Donnerstag, 31. Oktober 2013

Das war ... die KW41

Diese Woche machte ich einfach kein gutes/halbwegs interessantes Bild.

Gemacht:

bei Ikea eingekauft

Gelernt: 

Zivilrecht I (Kapitel 8,9,10,11)
Schadenersatzrecht (Maturakurs PB&Recht)

Prüfungen: 

---

Gelesen: 

"Zivilrecht I" - Univ.-Prof. Dr. Riedler (Lehrbuch)

Gesehen: 

"Downton Abbey - Staffel 3" - auf DVD
"Call the Midwife - Staffel 1" - auf DVD

Gehört:

"Little Talks" - Of Monsters and Men

Mittwoch, 30. Oktober 2013

OOTD | 06.10.2013




Ich habe vor einiger Zeit mal wieder ein wenig bei NewLook bestellt. Unter anderem war das Kleid sehr stark runtergesetzt. Zusätzlich hatte ich noch einen Rabattcode. Da musste ich einfach zugreifen.


 Bluse: Marks & Spencer, Kleid: NewLook, Weste: C&A


Dienstag, 29. Oktober 2013

Samstag, 26. Oktober 2013

Studium | die erste Prüfung steht bevor

Ich habe nun schon etwas länger nichts mehr berichtet. Seit ein paar Wochen bin ich nun Studentin und langsam habe ich mich an den Gedanken gewöhnt.
Es macht mir unglaublich viel Spaß, mich mit den unterschiedlichen Themen zu beschäftigen.
Aktuell lerne ich fleißig für die AG Privatrecht I und lese schon mal das Lehrbuch aus Legal Gender Studies und Antidiskriminierungsrecht.
Für die Arbeitsgemeinschaft lerne ich gerade intensiv, weil ich nächsten Dienstag meine erste Klausur schreibe. Es ist überhaupt meine allererste Klausur an der Uni.
Dementsprechend bin ich nervös. :D Außerdem habe ich das Gefühl, dass ich nicht gut genug vorbereitet bin. Das liegt vor allem daran, dass ich die Klausuren noch nicht einschätzen kann und in der Schule reichte es zumeist sich den Stoff ein paar Mal durchzulesen, wenn es etwas mehr war auch zusammenzufassen. Das es nicht mehr ausreichend ist am Testtag auf dem Weg zur Schule mit dem Lernen zu beginnen und trotzdem zu bestehen, ist mir bewusst. Da ich aber noch keine wirkliche Erfahrung mit "richtigem Lernen" habe, fällt es mir umso schwieriger das nun umzusetzen. Ich habe mir ein Buch zum Thema Lernen & Prüfungsvorbeitung, speziell für angehende Juristen, vor etlicher Zeit bereits gekauft, allerdings bin ich bisher noch nicht dazu gekommen, es zu lesen. Das sollte ich wohl mal machen.

Das war nur mal ein kurzer Post als Statusupdate, wie es so läuft. :)

Sonntag, 20. Oktober 2013

Das war ... die KW40

Gemacht:

ganz viel gearbeitet
bei Frisör Spitzen schneiden lassen (und gaaaanz viel quatschen ;))
mit Chor eine Messe begleiten
Cronuts gemacht 

Gelernt: 

Zivilrecht I (Kapitel 6, 7&8 tlw.)

Prüfungen: 

---

Gelesen: 

"Zivilrecht I" - Univ.-Prof. Dr. Riedler (Lehrbuch)

Gesehen: 

"Das Supertalent"- RTL
"Jenseits der Mauern" - war am Donnerstag im Bayrischen Fernsehen und gibt es auch auf DVD
"Das ist Spitze" - ARD (eine Neuauflage von Dalli Dalli)

Gehört:

"Wings" - Birdy

Samstag, 19. Oktober 2013

OOTD | 19.09.2013



Jeans: C&A, Oberteil: unbekannt/Geschenk, Weste: Tschibo, Tuch: KuciMuci




gelesen | "Haben Sie diese Pille auch in Grün?"

"Haben Sie diese Pille auch in Grün? - Risiken und Nebenwirkungen einer Apothekerin" erschien vor kurzem im rororo-Verlag und wurde von Pharmama, einer schweizer Apothekerin, verfasst.
Pharmama betreibt seit einigen Jahren erfolgreich ihren Blog "Pharmama - zu lesen einmal täglich". Damit ist ihr Buch das zweite von Bloggern geschriebene Buch, das ich lese. Gleich nachdem ich gelesen hatte, dass Pharmama (endlich :)) ein Buch rausbringt, lief ich zur Buchhandlung und bestellte es. Ich hatte große Erwartungen an das Buch, da ich vom Blog bisher sehr begeistert bin.

In ihrem Buch erzählt uns Pharmama viele lustige - teilweise auch verrücktes Kopfschütteln erzeugende - Geschichten aus Sicht einer Apothekerin. Das Buch ist in mehrere Kapitel, nach Kundentypen, aufgeteilt. Bzw. gibt es auch eines über Ärzte und andere Apotheker. Man erfährt auch endlich etwas über Pharmamas Mitarbeiterinnen.
Ich finde es wichtig, dass die Geschichten - auch wenn sie einen zum Lachen bringen - nie herablassend geschrieben sind.

Ich kann das Buch uneingeschränkt empfehlen, und wer noch überlegt, kann ja zuerst mal auf Pharmamas Blog vorbeischauen.

Freitag, 18. Oktober 2013

Das war ... die KW39

Gemacht:

In der Buchhandlung hätte ich am liebsten wieder einen Großeinkauf gemacht :)
60km gefahren für 2 Duschgele und eine Bodylotion
1. Mal bei der Nationalratswahl gewählt

Gelernt: 

Zivilrecht I (Kapitel 3,4 &5)

Prüfungen: 

---

Gelesen: 

"Haben Sie diese Pille auch in Grün?" - Pharmama
"Zivilrecht I" - Univ.-Prof. Dr. Riedler (Lehrbuch)

Gesehen: 

"Das Supertalent"

Gehört:

"The Show" - Lenka

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Cook & Bake | Cronuts

Ich bin ein großer Fan von Croissants und war daher sehr begeistert, als ich bei Mia von Infatstyle ihr Cronut-Rezept gesehen habe. Cronuts sind Donuts aus Croissantteig und einfach super lecker.
Für das Rezept könnt ihr bei Mia vorbei schauen, bei mir gibt es heute nur Bilder von den fertigen Cronuts.

Ich habe sie übrigens nicht gefüllt, sondern einfach nur Vanille draufgetan. Mir wäre es sonst zu vanillig. :)


Meine Mama gab noch einen Kleks Marmalede drauf. :)


Mittwoch, 16. Oktober 2013

Das war ... die KW38


Gemacht:

wurde am Samstag zum Mittagessen eingeladen

Gelernt: 

Privatrecht I (Kapitel 2 und tlw. 3)

Prüfungen: 

---

Gelesen: 

"Haben Sie diese Pille auch in Grün?" - Pharmama (begonnen)
"Zivilrecht I" - Univ.-Prof. Dr. Riedler (Lehrbuch)


Gesehen: 

eine Folge "Um Himmels Willen"

Gehört:

"Les choristes" - Soundtrack von "Die Kinder des Monsieur Mathieu"

Freitag, 11. Oktober 2013

ungeplante Blogpause

Liebe Leserinnen und Leser!

Ich möchte mich hier nur kurz melden, um mitzuteilen, dass ich meinen Blog pausieren lassen muss. Ich habe Probleme mit dem Internet und kann daher gerade keine neuen Beiträge schreiben. Jetzt nutze ich gerade die Internetverbindung meines Smartphones, doch das ist auf Dauer nicht machbar. Ich bemühe mich um eine Lösung, weiß allerdings nicht, wie lange es dauern wird. Daher diese kurze Info für euch.

Liebe Grüße,
Maggy

Dienstag, 8. Oktober 2013

away on travel | Bratislava

Sehr verspätet kommt nun mein Bericht.

Als Abschlussfahrt machten wir mit der Klasse einen Ausflug nach Bratislava.
Ich war zuerst wenig begeistert, da ich keine besonders große Lust verspürte durch die Altstadt zu laufen um mir Sehenswürdigkeiten anzusehen. Bitte mich nicht falsch verstehen, normalerweise mache ich sowas gerne aber bei der Hitze hatte ich dazu echt kein Interesse. Nach intensiver Recherche habe ich herausgefunden, dass es dort einige Filialen von mir heiß geliebten Ketten wie next und Marks & Spencer gibt. Sogleich habe ich mir zwei Einkaufscenter rausgesucht und die Wege um dort hinzukommen. Mein Plan: auf die Stationen und die zu beantwortenden Fragen pfeiffen und in einem klimatisierten Einkaufscenter shoppen gehen!

Wir sind von Wien mit dem Zug nach Bratislava in die Slowakei gefahren. Man fährt nur rund eine Stunde und schon ist man in einem anderen Land.


Nachdem wir am Bahnhof angekommen waren, sind wir mit dem Bus ins Stadtzentrum gefahren und dabei auch gleich an einem Einkaufszentrum vorbeigefahren. Da wir die nächste Station ausgestiegen sind, habe ich mich dazu entschlossen in dieses Einkaufszentrum zu schauen. Nachdem wir ausgestiegen waren, mussten wir noch ein wenig ins Stadtzentrum gehen um uns dort einen Treffpunkt auszumachen. Gleich danach sind wir drauf gekommen, dass keiner vorhatte die Stationen zu besuchen um dort Fragen zu beantworten. Zu sechst machten wir uns zu Fuß auf den Weg zurück.



Allerdings hätten wir uns verlaufen, wenn ich mich nicht durchgesetzt hätte nach links statt nach rechts zu gehen. Der Orientierungssinn ist bei manchen weniger ausgeprägt und überhaupt, wenn das Handy mit GPS (angeblich) was anderes sagt, kann es ja gar nicht sein, dass der Mensch Recht hat ...
Wobei das Handy die Punkte durchaus richtig anzeigte, aber man muss eine Karte eben auch richtig lesen. Jedenfalls konnte ich sie doch überzeugen, dass meine Ansicht schon ganz logisch war.
Wir sind dann auch nach einem mir ewig vorkommenden Fußmarsch endlich im klimatisierten Einkaufszentrum angekommen.






Die Donau war noch ein wenig überflutet. 


Dort erwartete mich das Paradies! Die haben sowohl einen next als auch einen Marks & Spencer. Die Gruppe trennte sich und ich bin sofort in den next hinein gegangen. Dort habe ich mir einen netten Schal und zwei T-Shirts gekauft.

Danach ging es weiter zu Marks & Spencer. Da sind ein Nachthemd, 2 Pyjamas und zwei Handcremen in meiner Einkaufstüte gelandet. Im Lebensmittelbereich konnte ich auch noch einige tolle Sachen entdecken.

Außerdem war ich noch bei DM, weil ich auf die Sonnencreme zu Hause vergessen hatte und ich habe auch noch etwas von einer alten Limited Edition von Catrice etwas entdeckt. Außerdem einen tollen Lippenstift, den ich auch bereits ausprobiert habe. :)

In der Nähe des Treffpunkts habe ich in einem Souvenierladen noch Postkarten besorgt und gegenüber war so ein toller Laden mit total süßen Sachen im Vintagestyle (so würde ich das mal nennen).
Danach waren wir noch essen und der Toast war recht lecker. Vor allem verwendeten sie keinen so fäden ziehenden Käse, sondern einen der wirklich "flüssig" geschmolzen war. Das finde ich gut!
Nur warum man da auch noch Schnittlauch drüber streuen muss, so dass auch einiges auf dem Toast liegt, verstehe ich immer noch nicht. Habe ich erstmal runtergekratzt.

Ein weiteres Geschäft, das ich aufgesucht habe, war eine Apotheke. Ich benötigte unbedingt Blasenpfaster!! Das waren auch die einzigen die kein Englisch sprachen, weshalb mein extra gekauftes Deutsch-Slowakisch Wörterbuch doch sinnvoll war!
Allgemein war es ein sehr netter Ausflug und eine tolle Möglichkeit einkaufen zu gehen. Vor allem in Läden, die es in Österreich nicht gibt.

Ausbeute Beautyprodukte und Lebensmittel: